HBS Indoor – Archiv 2015/16

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSC_0067-150x150.jpg

Die Absolventen „AK 2016“ der Wirtschaftsschule verabschieden sich

Am Freitag, den 22. Juli, verabschiedeten sich die Absolventen der Wirtschaftsschule von ihrer Schulzeit in der Grünen Halle. Die selbstorganisierte Feier bot den Schülerinnen und Schülern den Rahmen, um sich von ihrer Schulzeit und ihren Lehrkräften zu verabschieden. Vielen Dank an die Z11B und Christina Casper, die hier viel Engagement und Zeit investiert haben!

Galerie

dsc_0010

Gesundheitswoche 2016 + „no risk – no fun“

Vom 18. bis 22. Juli 2016 fand unsere diesjährige Gesundheitswoche statt. Neben vielfältigen Angeboten für die Schüler, wie Yoga, Jonglieren, Selbstverteidigung, Rugby, Gehirnjogging und anderen Aktivitäten wurden sie auch zu den Themen Drogenmissbrauch und sexuelle Belästigung im Internet sensibilisiert. Stärken konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler täglich bei der gesunden Pause in unserem Grünen Klassenzimmer. Abschließend fand für unsere Vorabschlussklasssen der Aktionstag „no risk – no fun“ statt.

Galerie

SSM2016

Schulschachmeisterschaft an der HBS

Am Ende des Schuljahres fand am 26. Juli die Schulschachmeisterschaft der HBS statt. Sechzehn Schülerinnen und Schüler aus den fünften und sechsten Klassen waren dabei. Nach acht Runden im Schweizer System standen die Sieger fest: Schulmeister der HBS wurde Raphael Frenzel aus der Schachklasse R6c, Zweiter wurde Liam Bradfield (R6c). Und auch das beste Mädchen kommt aus der R6c: Nicole Schneider.

Ehrung der Besten vom Sponsorenlauf mit Einweihung des Grünen Klassenzimmers

Bei der Ehrung der Besten von unserem Sponsorenlauf, der am 30. April stattfand, wurden 17 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die sich besonders engagiert hatten: die weiteste Strecken und die höchsten erlaufenen Beträge wurden gewürdigt. Das erlaufende Geld wurde für die Finanzierung unseres „grünen Klassenzimmers“ mitverwendet, das bereits mit Hochbeeten und Tischen und Bänken ausgestattet ist und nun noch ein Sonnensegel bekommt. Anwesend waren neben unserem Elternbeirat und der Vorsitzenden des Fördervereins, Astrid Matthey, auch die Stadträtin und Schulpflegerin Heike Giering sowie Bürgermeister Markus Braun.

Hier der Beitrag von Antenne Bayern

Bilder von Claudia Wunder, Bürgermeister- und Presseamt der Stadt Fürth
Grünes Klassenzimmer an der Hans-Böckler-Schule
Grünes Klassenzimmer an der Hans-Böckler-Schule
Grünes Klassenzimmer an der Hans-Böckler-Schule

Zeitzeugin des Holocaust zu Gast an der HBS

IMG_5370

Am 10. Juni 2016 war eine Zeitzeugin des Nationalsozialismus zu Gast in unserer Schule. Frau Franz schilderte ihre Lebensgeschichte und zeigte den ausgewählten Schulklassen, wie ihr Familienschicksal in der Zeit des Nationalsozialismus seinen unbegreiflichen, traurigen Lauf nahm.

mehr Informationen

Geschichte lebt von Geschichten, von persönlichen Erfahrungen und von Erlebnissen. Zeitzeugen bieten diese Einblicke in ihre persönliche Geschichte und geben somit den historischen Ereignissen ein lebendiges Gesicht. Unser Gast überlebte das Vernichtungslager Auschwitz Birkenau, sowie Bergenbelsen und Ravensbrück. Doch viele ihrer Familienmitglieder hatten nicht so viel Glück und verloren dort ihr Leben.

Moderiert wurde das Zeitzeugengespräch von der Sozialwissenschaftlerin, Frau Birgit Mair, die es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht hat, Überlebende des Holocaust dazu zu ermutigen, ihre Familiengeschichte zu erzählen.

Train Kids

Dirk Reinhardt liest aus seinem Bestseller „Train Kids“

Am Mittwoch, den 1. Juni kam der Autor Dirk Reinhardt an unsere Schule und las für unsere 8. Klassen aus seinem Bestseller „Train Kids“.  In diesem Buch geht es um fünf Jugendliche, die der Armut entfliehen wollen und sich daher auf eine lebensgefährliche Reise in die USA begeben.

mehr Informationen

Hier ein Auszug aus den Medien:
„Uns überzeugt dieses Buch nicht nur als Geschichte, sondern weil es uns vor dem aktuellen Flüchtlingshintergrund sehr berührt.“
 Deutscher Jugendliteraturpreis, Nominierung der Jugendjury

„Ein hochbrisanter Stoff, überzeugend erzählt.“
 Buch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

„Dirk Reinhardt hat einen mitreißenden Jugendroman geschrieben. Nicht nur des aktuellen Themas wegen, sondern auch weil man auf jeder Seite spürt, dass er sich auskennt. Man hört, sieht und spürt förmlich das endlose Rattern der Züge, den Fahrtwind und die Sterne am Nachthimmel. Aber auch die Angst, die Verzweiflung und die nie endende Hoffnung der Jugendlichen. All das grandios erzählt in eindrucksvollen, auch mal leise pathetischen Bildern. Nicht nur wegen seiner erschreckenden Aktualität ist „Train Kids“ deshalb schon heute ein Muss für alle Leserinnen und Leser ab 13 Jahren!“
 DeutschlandRadio Kultur

Weitere Informationen und ein Interview mit dem Autor finden Sie auf youtube unter dem Stichwort „Dirk Reinhardt“.

DSC_0138

Lesung mit Dominik Forster an der HBS

Für alle 8. Klassen der HBS fand am 13. Mai eine Lesung mit Dominik Forster über sein Buch crystal.klar mit anschließender Fragerunde statt. Anwesend war auch ein Fernsehteam des ZDF (Länderspiegel), das eine Reportage über Crystal Meth dreht und Herrn Forster auf seiner Präventionsreise begleitet.

DSC_6315

Bayerischer Schulschachpreis Hans Böckler Realschule

Im Rahmen der Bayerischen Schulschachmeisterschaften fand eine Preisverleihung statt, bei der die HBS den Bayerischen Schulschachpreis erhalten hat. Die Schule erhält diesen Preis, weil sie als erste Realschule in Bayern Schach im regulären Unterricht – im Rahmen des Profilfaches in Klasse 5 und 6 – anbietet.

1

Bayerischer Schachlehrer 2016: Thomas Kranich

Im Rahmen der oben erwähnten Preisverleihung erhielt Thomas Kranich den Preis als Bayerischer Schachlehrer 2016.
mehr Informationen


Begründet wurde die Verleihung von Walter Rädler, dem Vorsitzenden der Deutschen Schulschachstiftung, so:
2004 kam Thomas Kranich an die HBS in Fürth und unterrichtete das Wahlfach Schach. Er absolvierte das Schulschachpatent I und II, das Mädchenschachpatent und den Trainer-C-Schein für Schach.
Seit 2014 gibt es durch sein Engagement eine Schachklasse an der Hans-Böckler-Schule, die das Fach Schach im regulären Unterricht in Klasse 5 und 6 mit zwei Stunden pro Woche hat.  

Rote Karte

Schulinterner Wettbewerb „Jugend debattiert“:
Schüler zeigen dem anonymisierten Bewerbungsverfahren die rote Karte!

Am 21. Januar fand die schulinterne Ausscheidung für den Wettbewerb „Jugend debattiert“ statt. Das Finale zum Thema „Sollen Bewerbungsverfahren anonymisiert werden“ wurde von Fatime Ismailji, Marissa Kämpf, Kamil Demirel und Wilhelm Luft bestritten, wobei sich letztlich Kamil Demirel durchsetzte. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns besonders bei den externen Juroren, die unsere Schule treu begleiten: Frau Burger von der Kraftverkehr Nagel GmbH & Co.KG, Frau Fetzer von der dpd iloxx eService GmbH und Frau Hoyer von der Raiffeisen-Volksbank, ergänzt durch unseren Herrn Winning als Juror für den Fachbereich Deutsch.

Bilder
Finalisten und Juroren
Gruppenbild aller Beteiligten

Vorlesewettbewerb16

Vorlesewettbewerb der V-7 Klassen

Beim schulinternen Vorlesewettbewerb am 20.01.2016 traten die drei besten Leserinnen und Leser der 7. Klassen Wirtschaftsschule gegeneinander an. Teilgenommen haben Jan Perret, Sophie Dawidowski und Tabea Billi (alle V7A),  Leonie Aschenbrenner, Anna-Lea Ansini und Nadine Nägel (alle V7B). Alle Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes. Letztlich konnte Anna-Lea Ansini die Jury besonders beim für sie fremden Jugendbuch durch einen sehr flüssigen Vortrag überzeugen. Als Anerkennung erhielten alle Leserinnen und Leser kleine Präsente vom Elternbeirat und der Schule. weiterlesen

Bereits im Vorfeld wurde im Rahmen der Klassenlektüre „Laura im Netz“ von Horst Schwarz fleißig im Unterricht trainiert und das Interesse auf verschiedene Kinder- und Jugendbücher im Rahmen des kompetenzorientierten Unterrichts geweckt.
Vor einer Jury bestehend aus den Lehrkräften Frau Neuber, Herr Gumann und Herr Stich sowie aus Herr Brandl, als Vertreter der Elternbeirats, und der Schülerin Daniela Löhner (V9B), die bereits vor zwei Jahren den Vorlesewettbewerb gewann, mussten die ausgewählten Schüler zunächst einen ihnen bekannten und vorbereiteten Text vorlesen. Im Anschluss daran folgte in einer zweiten Runde ein unbekanntes Jugendbuch (Das Lied des Eisdrachen von George R.R. Martin).

Anna-Lea Ansini wird unsere Schule beim Bezirksentscheid an der HBS am 22.04.2016 sicherlich erfolgreich vertreten. Wir freuen uns schon sehr darauf diesen Wettbewerb an unserer Schule ausrichten zu dürfen!
Mue und Sch

Selbstgemachte Naturkosmetik

Die Eingangsklasse V7A hat in der Projektwoche vor Weihnachten unter Aufsicht ihrer Klassenleiterin Frau Körber ihre eigene Naturkosmetik hergestellt, verpackt und an den Mann (bzw. die Frau) gebracht. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und fanden auch großen Gefallen bei den Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen. Dadurch bekam die Klasse schon einmal einen kleinen Einblick in eine betriebliche Leistungserstellung, die u.a. Produktion, Fertigung und Vertrieb eines selbsthergestellten Produkts beinhaltet. Der eingenommen Betrag von rund 150 € kann sich durchaus sehen lassen und wird in die Klassenkasse der V7A fließen.

Nina Körber

weitere Bilder

DSC03491

Knobelnuss – Mathematik im Advent

Im abgelaufenen Jahr hat die Mathematikfachschaft die 5. und 6. Klassen eingeladen, beim Mathematikwettbewerb „Knobelnuss“ teilzunehmen.  Mit weihnachtlichen Aufgaben sollte die Freude an der Mathematik geweckt werden. In den drei Dezemberwochen gab es jede Woche zwei weihnachtliche Geschichten mit mathematischer Fragestellung. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand die Siegerehrung statt. Für den ersten Platz gab es Kinogutscheine, die vom Förderverein gesponsort wurden. Unter den vielen erfolgreich teilnehmenden Schülern, die eine persönliche Urkunde erhielten, haben folgende Schüler gewonnen:
1. Platz Carina Grießig R5c
2. Platz Ricardo Rilke und Anton Rottenberger R5c
3. Platz Matthias Frank R5c und Maike Isselhard R6c
Nachdem dieser Wettbewerb bei den Schülern sehr gut angenommen wurde, wird die Knobelnuss nächstes Jahr im Advent weitergeführt. Vielleicht auch für höhere Jahrgangsstufen.
Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!
Bettina Spiegel und Thomas Kranich
Fachschaft Mathematik

Stipendien der Ernst-und-Loni-Rupprecht Stiftung 

Auch dieses Jahr wurden wieder einige musikalisch besonders engagierte Schüler/-innen der HBS durch die Ernst-und-Loni-Rupprecht-Stiftung gefördert. Die von Musiklehrer Christian Prauschke-Koch vorgeschlagenen Schüler-/innen Aris, Edvin und Jasmin erhielten am 14. Dezember 300 € für den Musikunterricht, die Schulband wurde für die Finanzierung der neuen Schul-CD mit 500 € bedacht.

Bild
01

Cover1 LAURA

Interaktive Lesung mit dem Jugendbuchautor Horst Schwarz zum Thema Cyber-Grooming

Etwa 30 Eltern hatten sich am Mittwoch, 9. Dezember, eingefunden, um der Lesung des Jugendbuchautors Horst Schwarz zum Thema Cyber-Grooming beizuwohnen. Cyber-Grooming ist eine besondere Form der sexuellen Belästigung im Internet. Geschickt nützen die Täter die Anonymität im Netz aus, um Kontakte zu Minderjährigen herzustellen. Damit wir unsere Kinder besser schützen können, müssen wir Eltern uns der Gefahr bewusst sein und uns informieren. Die anwesenden Eltern waren mehr als betroffen und baten, dass diese Lesung auch in die Klassen getragen wird.

20151029_091227

Neue T-Shirts für die Ukulelenklasse!

Dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein gibt es auch in diesem Jahr wieder schicke T-Shirts für unsere Ukulenenklasse. Vielen Dank an Frau Matthey und den gesamten Förderverein für die Unterstützung!

Projekt.Schuld erneut ausgezeichnet!


Unser Projekt.Schuld wurde mit dem zweiten Platz des Medienpreises des Evangelischen Dekanats in Fürth ausgezeichnet und wir erhalten ein Preisgeld in Höhe von 200€. Die Preisverleihung fand unter Anwesenheit von Vertretern aus Politik und der Kirche in St. Michael in Fürth am 31.10. statt. Der Beitrag von Annette Link über die Fürther Medienpreise ist anzuhören auf Charivari 98.6 Podcast „Reformation als Medienrevolution: Nürnberg und Fürth vergeben Medienpreise“. Eine Projektbeschreibung finden Sie hier.

DSC_0255

Offizielle Übergabe eines neuen BSK-Raums: Wir bedanken uns bei der DPD iloxx eService GmbH!

Aus der langjährigen und intensiven Zusammenarbeit der Hans-Böckler-Schule mit regionalen Unternehmen ist wieder einmal etwas sehr erfreuliches entstanden: Im Rahmen der Umsetzung des neuen kompetenzorientierten Lehrplans an der hoch erfolgreichen und den Bedürfnissen der Wirtschaft entsprechenden Wirtschaftsschule hat die DPD iloxx eService GmbH der Schule eine Spende in Höhe von ca. 3.000,00 Euro zukommen lassen. Damit wurde ein Raum mit Computerinseln ausgestattet, die seit Beginn des Schuljahres „on demand“ für die Schüler für Recherchezwecke im neuen Fach BSK (Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle) zur Verfügung stehen. Bei der Übergabe war Frau Christl Fetzer, Assistentin der Geschäftsleitung von DPD iloxx eService GmbH, persönlich anwesend. weitere Bilder


DSC_0245
DSC_0251

Planspiel Boerse

Wir sind dabei – mit den Abschlussklassen der Wirtschaftsschule

Im Rahmen des BWL-Unterrichts beteiligen sich alle Abschlussklassen der Wirtschaftsschule am Planspiel Börse der Sparkasse Fürth. Nach der Eröffnung eines Depots können die 3- bis 5-köpfigen Teams die Börse erleben, Käufe und Verkäufe tätigen und das Wirtschaftsgeschehen live miterleben! Sie haben zehn Wochen Zeit, ihr virtuelles Kapital in Höhe von 50.000,00 Euro zu vermehren. Für die besten Teams winken interessante Preise. Mehr Informationen erhalten Sie durch Klick auf das Logo!

DSC_0128

bfz-Praktikum für unsere Neuntklässler

In Zusammenarbeit mit dem bfz konnten unsere Neuntklässler vom 28.9.-2.10. nochmals eine Praktikumswoche absolvieren und in Berufe hineinschnuppern. Unter dem kritischen Blick von Fachleuten wurde eifrig gepinselt und gekocht.
So wurden einige Klassenzimmer neu gestaltet und für die fleißigen Maler und auch die Lehrer mittags ein 3-Gänge-Menü gezaubert.   weitere Bilder

DSC_0239

Autogrammstunde mit Domi Kumbela

Am Donnerstag, 17.9., war der beliebte und erfolgreiche Neuzugang von der Spielvereinigung Greuther Fürth, Domi Kumbela, an der HBS und verteilte Hausaufgabenhefte sowie Autogramme. Seine Kopfballvorlage ermöglichte am vergangenen Wochenende das 3:2 durch Freis gegen Nürnberg und damit den Derbysieg. Der sympathische Spieler beantwortete gerne Fragen und war auch bereit für das eine oder andere Selfie mit Schülerinnen oder Schülern.

Die Hausaufgabenhefte wurden gerne angenommen und meist auch noch mit einem Autogramm aufgewertet. weitere Bilder