HBS Indoor – Archiv 2017/18

DSC_0039

Aktiv- und Gesundwoche an der HBS

Seit 11 Jahren geht findet an der HBS in der vorletzten Schulwoche die Aktiv- und Gesundwoche statt, bei der unsere 7. Klassen verschiedene Sportangebote kennenlernen und sich in der gesunden Pause mit leckerem Obst und gesunden Aufstrichen stärken. Im Angebot sind in diesem Jahr unter anderem  Bogenschießen, Rugby, Yoga und Capoeira, Trommeln, Mediation, Selbstverteidigung und Gedächtnistraining.

DSC_0071_HP

Deutschland wurde doch noch Weltmeister…!!!

… zumindest an der Hans-Böckler-Schule in Fürth ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen und damit ein Teil des deutschen Fußballerstolzes wieder hergestellt!

Am 11.07.2018 traten die 9. Klassen und ein Lehrer-Team der HBS bei der „Mini WM“ erneut gegeneinander an. Diese Art Fußballturnier ist an der Hans-Böckler-Schule seit Jahren Tradition. Stets wird anlässlich der EM oder WM ein gleichnamiges Mini-Event durchgeführt. Doch mini ist es keinesfalls. Wie die „Großen“ wird hier von den Mannschaften der einzelnen Klassen um jeden Ballbesitz gekämpft. Dafür schlüpft jede der teilnehmenden Klassen in die Rolle einer Fußballernation. In diesem Jahr waren Island, Senegal, Frankreich, Nigeria, Saudi-Arabien, Japan und Deutschland (Lehrerteam) vertreten. Nicht nur die Spieler/Innen, sondern die ganze Klasse sollten an diesem Tag eine andere Nationalität annehmen und die aktiven Spieler/Innen lautstark und bunt anfeuern.

Die Klasse D8A übernahm im Rahmen des BSK-Unterrichts die Organisation und sorgte für beste Bewirtung der Zuschauer, Spielerinnen und Spieler. Das Technik-Team sorgte mit Musik für Stimmung.

Spätestens beim Finale zitterten alle mit, als es hieß: Nigeria gegen Deutschland. Nigeria spielte spritzig, musste sich aber trotz der zwei Tore am Ende mit 2:3 geschlagen geben.

Profilfach Fußball

Profilklasse Fußball 5 siegt

Am 28.06. gewann unsere Profilklasse Fußball verdient 4:2 in einem guten Spiel gegen die Profilklasse der Leopold-Ullstein Realschule! Ein Dankeschön an unsere Freunde aus der Ullstein und vor allem Michael König für die kurzfristige Ansetzung! Unsere Torschützen: Semin 2 x, Kevin und Maxim

Glückwunsch an die Jungs aus unserer 5. Klasse!

UKE Kids CD

Der Förderverein bedankt sich bei den Ukulelenschüler*innen der HBS

Für ihr besonderes Engagement – mehrfache Vertretung der HBS bei Konzerten und Events, auch oft außerhalb der Schulzeit – gab es für die Schüler*innen als Geschenk zum Ende des Schuljahres das Album „Adam Blames Eve“ von den Small Change Diaries aus England. Mit Autogramm und Widmung. Die Freude war groß – vielen Dank!

DSC_0106

Ernst-und-Loni-Rupprecht Stiftung

Auch in diesem Jahr, konnten durch Christian Prauschke-Koch einige Schüler*innen der HBS eine finanzielle Förderung durch die Ernst und Loni Rupprecht Stiftung erhalten. Gleich mehrere Schüler und Schülerinnen verschiedener Jahrgangsstufen, die besonderes Engagement im musikalischen Bereich zeigten, und auch die Schulband der HBS wurden bedacht.

Wenn PC- und Handy-Nutzung zur Sucht wird

Wann spricht man in der Medizin von Computersucht? Welche diagnostischen Kriterien zeigen uns, ob unsere Kinder gefährdet sind? Welche therapeutischen Ansätze gibt es, wenn mein Kind süchtig ist? Diese Fragen und mehr wurden in einem interessanten und fundierten Vortrag am Donnerstag, 8.03. um 19:00 Uhr von Frau Dr. Kraus-Kinski angesprochen.

Siegerehrung

Schul-Schnellschachmeisterschaft der HBS am 21.12.2017

Am Donnerstag vor den Ferien fand die Schnellschachmeisterschaft der HBS statt. Mit 34 Schülerinnen und Schüler war die Teilnehmerzahl geringer als im vergangenen Schuljahr, aber die Konkurrenzangebote waren zu stark. 7 Runden im Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten wurden gespielt. Sieger wurde Liam Bradfield (R8a) vor Ziemowit Skowronek (R7c) und Raphael Jeske (R8c); Pokale und Urkunden überreichte der Schulleiter Thomas Bedall.

dsc_104_3

Spende der Sparkasse und Aufnahme im Klassenmusikprojekt Klasse.Im.Puls.

Am 1.12.17 fanden sich Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer (EWF), Angelika Übelacker und Tarek Khatib (Leiter der Geschäftsstelle Schwabacher Str. und ehemaliger Schüler der HBS) als Vertreter der Sparkasse Fürth, Schulleiter Thomas Bedall und Stadträtin und Schulpflegerin Heike Giering im Musiksaal der Hans-Böckler-Schule Fürth ein, um die großzügige Spende der Sparkasse Fürth und des Sparkassenverbands Bayern zu übergeben. Für die Neuanschaffung von Instrumenten wurden 2.000 € gespendet. Außerdem begrüßte Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer die Schule nun als Teil des bayernweiten Klassenmusikprojekts „Klasse.Im.Puls.“. Die HBS ist nun, als bisher einzige Schule in ganz Deutschland, Teil des Klassenmusikprojekts in der besonderen Form der Ukulelenklasse.

Über das Projekt

klasse.im.puls ist ein Projekt unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministers Dr. Ludwig Spaenle. Es unterstützt bayernweit Musikklassen an Mittel- und Realschulen.

Musik bietet Kindern die einzigartige Möglichkeit, soziale, personale und schulische Kompetenzen zu erweitern. klasse.im.puls ist bundesweit das erste Projekt, das in enger Kooperation von Universität und Staatsministerium das aktive Musikmachen in den Mittelpunkt des Musikunterrichts der Sekundarstufe I stellt. Im regulären Musikunterricht erlernen die Schülerinnen und Schüler ein Instrument und fügen sich von Anfang an in ein Orchester, eine Big- oder Rockband ein, musizieren an Percussion-, Zupf- oder Streichinstrumenten oder sie singen im Chor. Sie erleben damit ihre Klasse völlig neu im gemeinsamen Puls musizierend und erfahren, wie wichtig das Individuum für die gemeinschaftlich angestrebte Harmonie ist. Mehr unter: http://www.klasse-im-puls.de/

20171010_102609

Spieler des HC Erlangen an der HBS

Im Rahmen ihrer Schulpartnerschaft kamen am Dienstag, 10.10.2017, zwei Spieler des Handball-Erstligisten HC Erlangen an die Hans-Böckler-Schule. Jonas Link und Martin Stranovsky besuchten die fünften Klassen, beantworteten Fragen und gaben fleißig Autogramme. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß!

DSC_0367

Toller Schulstart mit der SpVgg Greuther Fürth!

Am Mittwoch, 13.09. kam Sebastian Ernst, junger Offensivspieler der Spielvereinigung Fürth, in der Pause in die Schule und verteilte Autogrammkarten, Stundenpläne und reflektierende Anhänger für die Schultasche. Das war eine tolle Aktion und unsere Schüler bekamen ein dickes Lob für ihr diszipliniertes Verhalten! Vielen Dank an die Spielvereinigung!