Aktuelles

Liebe Schüler, Eltern und Freunde der Hans-Böckler-Schule,

wir freuen uns, dass Sie beim Surfen auf unserer Homepage angekommen sind.  Die Seiten der Hans-Böckler-Schule präsentieren Ihnen alle wichtigen Informationen schnell und auf einen Blick. Und falls doch noch Fragen offen sind: wir stehen Ihnen selbstverständlich auch telefonisch oder persönlich zur Verfügung.
Die Zufriedenheit der Eltern und die hervorragenden Erfolgsquoten unserer Schüler sind die Motivation für unsere tägliche Arbeit.
Wir freuen uns, Sie bald innerhalb unserer Schulfamilie begrüßen zu dürfen.

Thomas Bedall, Schulleiter

 

Dirk Reinhardt liest aus seinem Bestseller “Train Kids” Train Kids

Am Mittwoch, den 1. Juni wird der Autor Dirk Reinhardt an unsere Schule kommen und aus seinem Bestseller „Train Kids“ vorlesen.  In diesem Buch geht es um fünf Jugendliche, die der Armut entfliehen wollen und sich daher auf eine lebensgefährliche Reise in die USA begeben.

mehr Informationen

Hier ein Auszug aus den Medien:
„Uns überzeugt dieses Buch nicht nur als Geschichte, sondern weil es uns vor dem aktuellen Flüchtlingshintergrund sehr berührt.“
 Deutscher Jugendliteraturpreis, Nominierung der Jugendjury

„Ein hochbrisanter Stoff, überzeugend erzählt.“
 Buch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

„Dirk Reinhardt hat einen mitreißenden Jugendroman geschrieben. Nicht nur des aktuellen Themas wegen, sondern auch weil man auf jeder Seite spürt, dass er sich auskennt. Man hört, sieht und spürt förmlich das endlose Rattern der Züge, den Fahrtwind und die Sterne am Nachthimmel. Aber auch die Angst, die Verzweiflung und die nie endende Hoffnung der Jugendlichen. All das grandios erzählt in eindrucksvollen, auch mal leise pathetischen Bildern. Nicht nur wegen seiner erschreckenden Aktualität ist „Train Kids“ deshalb schon heute ein Muss für alle Leserinnen und Leser ab 13 Jahren!“
 DeutschlandRadio Kultur

Weitere Informationen und ein Interview mit dem Autor finden Sie auf youtube unter dem Stichwort „Dirk Reinhardt“.

 

Sagen Sie uns die Meinung!questionnaire-158862_640
Eltern-/Schülerbefragung Wirtschaftsschule

Unser Bestreben ist es, die Wirtschaftsschule weiterzuentwickeln, die eigenen Stärken auszubauen und das Schulprofil zu stärken. Ein wichtiges Instrument in diesem Entwicklungsprozess ist die interne Evaluation. Durch eure/Ihre Rückmeldungen ist es möglich, den jeweiligen Ist-Stand zu analysieren und Entwicklungsziele zu formulieren.
Hier findet ihr/finden Sie die Verknüpfung zu unserer Schüler-/Elternumfrage:

SCHÜLERUMFRAGE                                                    ELTERNUMFRAGE

Die Befragung ist selbstverständlich für Schüler und Eltern anonym und findet online statt. So können beide Gruppen, ohne ihren Namen zu nennen, die Bewertungen vornehmen. Der Datenschutz bleibt gewahrt. Wichtig für die Aussagekraft der Evaluation ist eine breite Beteiligung an der Befragung. Je mehr Personen daran teilnehmen, umso verlässlicher sind die Ergebnisse und damit die Basis für den Schulentwicklungs-Prozess. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

Abstimmen! – Sparda macht’s möglich, und jede Stimme zählt!

“Kann ich nicht, war gestern” – das ist das Motto, unter dem unsere aktuelle Bewerbung läuft.

Ab 19. April 2016 kann jeder kostenlos abstimmen, welche Projekte von der Sparda-Bank gefördert werden. Zur Teilnahme an der Abstimmung gibt der Nutzer auf dem Projektprofil eine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen, die in den darauf folgenden 48 Stunden beliebig auf ein bis drei Projekte verteilt werden können. Die Teilnahme und Abstimmung sind kostenlos.

Wir haben uns mit unserem Zirkusprojekt beworben, das im Juli 2017 für ca. 300 Schüler aus den Jahrgangstufen 5-7 geplant ist. Wir werden von einem professionellen Zirkusteam mit den entsprechenden Requisiten unterstützt, z.B. einem echten Zirkuszelt und Gerätschaften für die Zirkusnummern.
mehr Informationen

Wir organisieren in einer großen Gemeinschaft, bestehend aus Eltern, Lehrern, Schülern und freiwilligen Helfern, die gesamte Woche. Es beginnt mit dem gemeinsamen Aufbau des Zirkuszeltes und endet mit einer Zirkusvorstellung vor Publikum. Die Schüler studieren in kleinen Gruppen verschiedene Zirkusnummern ein. Täglich trainieren sie mit ihren Lehrern und lernen sich etwas zuzutrauen und auszuprobieren. Im Team muss man Kompromisse eingehen und Entscheidungen treffen sowie gegenseitiges Vertrauen aufbauen. Dies fördert ein integratives Arbeiten und ein intensives Lehrer-Schüler-Verhältnis. Alles läuft unter dem Motto „Kann ich nicht, war gestern“. Unterschiedlichste Schüler integrieren sich in verschiedensten Ausdrucksmöglichkeiten in ihr Team. Das schult die Bewegung, die Koordination, die Konzentration und die Kreativität. Ein Kontrastprogramm zum Schulalltag – und am Ende steht der große Applaus nach den gelungenen Vorstellungen.

Die Spende wird zur Realisierung des Projekts verwendet, was insgesamt 10.000 € kostet. Zusätzlich könnten wir im Nachhinein Geräte für die Schülerinnen und Schüler anschaffen. So könnten Wahlfächer angeboten werden oder Zirkus im Rahmen unserer offenen Ganztagesbetreuung realisiert werden.

 

 

Wirtschaftsschule konkretWS konkret

Viele interessante Fakten rund um die Wirtschaftsschule und das neue Informations-Video des Bayerischen Kultusministeriums. Hier für Sie – klicken Sie auf das Bild!

 

 

 

 

Am Samstag, 30. April ist es wieder so weit: Unser Sponsorenlauf findet statt!!! Sponsorenlauf hp

Wieder werden unsere Schüler für einen guten Zweck im Südstadtpark ihre Runden drehen!

 

 

 

 

 

Neu: Leistungsklasse Fußball in Zusammenarbeit mit der SpVgg Greuther FürthDSC_0005

Ab September 2016 wird die Hans-Böckler-Realschule eine Leistungsklasse Fußball anbieten.

Mehr Informationen hier.

 

 

 

 

Wirtschaftsschul-Girls erobern fünften Platz! DSC_0669

Die Spielgruppe “The Girls”, bestehend aus vier Schülerinnen der Wirtschaftsschulklasse V10A, hat beim Börsenspiel der Fürther Sparkasse einen beachtlichen 5. Platz errungen! Am 25.1. fand die Siegerehrung in den Räumen der Sparkasse mit Blick über die Fürther Skyline statt und es wurden die Preise und Urkunden an die Gewinner überreicht. Zu diesem großartigen Erfolg gratulieren auch wir ganz herzlich! Innerhalb weniger Wochen gelang es den Schülerinnen, aus 50.000 Euro mit Glück und Geschick über 56.000 Euro zu machen – leider nur virtuell. Mehr Informationen rund um das Börsenspiel der Fürther Sparkasse finden Sie hier!

 

 

 

Spende der Raiffeisen-Volksbank Fürth unterstützt unsere Theaterklasse

image1(1)
Dank der großzügigen Spende der Raiffeisen-Volksbank in Fürth tragen unsere Schülerinnen und Schüler der Theaterklasse seit heute ihre neuen “Theaterklassen-Hoodies”. Wie stolz unsere “Schauspielerinnen und Schauspieler” darauf sind, kann man auf den Fotos erkennen.
Vielen Dank dafür an die R-VB und Herrn Gimperlein!

D. Winning

 

Bilder

image3